Der Tafelberg Quirl – einer der mächtigsten Steine linkselbisch gelegen

Der sogenannte Quirl ist insgesamt 350 m hoch und gehört zu den niedrigen Sandstein massiven. Der Tafelberg gehört jedoch zu den Massiven, die von allen Steinen der Sächsischen Schweiz, einer der größten und geschlossenen Platten hat. Insgesamt ist diese Platte ein Kilometer lang und 350 m breit. Sie ist mit einer Lehmschicht aus der Eiszeit bedeckt.

Bis Mitte des 19 Jahrhunderts wurde auf diesem Plateau Felder bestellt. Am Fuße des Quirls findet man die sogenannte Diebshöhle, die direkt an der Promenade des Quirls in einer Felswand liegt. Schaut man sich dann an der Südostseite des Quirls den Aussichtspunkt an, findet man hier einen atemberaubenden Blick über ganz Pfaffendorf. Man kann ebenso über den Gohrisch, den Pfaffenstein und sogar bis zum sogenannten Schneeberg schauen.

 

Ein Hinweis gleich zu Anfang: An vielen Stellen im Internet ist der Sportplatz als kostenloser Wanderparkplatz ausgeschildert. Das ist FALSCH! Der Sportplatz ist Privatgrundstück und es kann hier zu Knöllchen kommen. Parkt lieber auf dem Dorfplatz – sehr zentral in Pfaffendorf. Dort ist das Parken kostenfrei!

 

Wanderroute Quirl von Königstein aus

Mein Wandertipp, der von Königstein zum Felsmassiv Quirl und wieder zurück führt, hat ein Höhenunterschied von insgesamt 235 m und die Wanderung dauert rund drei Stunden.

Die Wanderung startet am 115 Meter hohen Königstein. Man startet in der Ortsmitte am Reißiger Platz und geht ungefähr 400m an der Bielatalstraße entlang.

Anschließend geht man an der Postmeilensäule rechts vorbei und biegt dann nach links auf die steilen Cunnersdorfer Straße in Richtung Pfaffendorf ab. Markiert ist dieser Weg mit einem roten Punkt.

Ungefähr 500 Meter weiter findet man dann die Spitzkehre der Straße nach rechts in den Kirchleitenweg und dann in den Wald hinein. Hier sieht man bereits erste wunderschöne Ausblicke in Richtung Festung Königstein.

Geht man nun 500 m weiter, kommt man auf den Dreirutenweg, den man auf der linken Seite steil hinauf klettert. Auch hier findet man einen roten Punkt.

Kurz vor dem Waldrand, sieht man einen alten Forst Grenzstein. Hier gehen wir rechts entlang und folgen dem roten Punkt in Richtung Quirl Promenade. Es dauert nur ungefähr fünf Minuten, bis man die Diebshöhle erreicht, die sich auf der linken Seite über dem Weg in einer Felswand befindet.

 

Die schönsten Orte in der Sächsischen Schweiz: Die Diebeshöhle am Quirl.

 

Die Diebshöhle hat eine Fläche von insgesamt 230 Quadratmeter und gehört somit zu der größten flächenmäßige Höhle der Sächsischen Schweiz.

Direkt am Eingang findet man einen steinernen Tisch, der im Jahr 1755 erschaffen wurde.

Anschließend wandert man den gemütlichen Promenadenweg ungefähr 20 Minuten weiter, bis man links den Aufstieg zum Quirl findet. Von hier aus geht man über einen alten Weg, der uns bis zum Gipfelplateau führt.

Ist man oben angekommen, geht man ungefähr 250 m nach rechts und findet dort auf der Südost Strecke eine freie Aussicht über das ganze Gebiet. Hier kann man nun etwas verweilen, entspannen und Rast einlegen, bis es dann wieder zurück auf die obere Quirl Promenade geht.

Hier geht es dann links weiter, wo man an einem natürlichen Fels gehauenen Trog vorbeikommt. Haltet euch  weiter links und wandert einfach am Fuß des Quirls und in Richtung Königstein am Waldrand entlang.

Auf der rechten Seite seht ihr nun den atemberaubenden Pfaffenstein und Pfaffendorf. Bald schon erreicht ihr den Sportplatz und biegt dann einfach links in den Weg nach Königstein ein. Nun geht es nur noch gemütlich bergab bis zum Ausgangspunkt.

Natürlich ist diese Wanderung, genau wie alle anderen auch erweiterbar und man kann z.B. nebenbei auch noch den Pfaffenstein besteigen.

 

 

🏞️📢 Möchten Sie die Schönheit und Geschichte der Sächsischen Schweiz entdecken?

🤔 Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter, um exklusive Informationen, Reisetipps und Empfehlungen für die Sächsische Schweiz zu erhalten.

🌄 Verpassen Sie keine Gelegenheit mehr, atemberaubende Landschaften und historische Stätten zu erkunden. Geben Sie Ihren Namen ein, um personalisierte Reiserouten und Angebote zu erhalten!

📧 Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf „Jetzt abonnieren“, um Ihre Reise durch die Sächsische Schweiz zu beginnen und von unseren lokalen Insidertipps zu profitieren.

Letzte Aktualisierung am 28.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert