Was kann man in der Sächsischen Schweiz tun – außer wandern?

Was kann man in der Sächsischen Schweiz tun - außer wandern?

Die Sächsische Schweiz liegt in Sachsen, südöstlich von Dresden und ist Teil des Elbsandsteingebirges. Das Terrain ist ideal zum Klettern. Hier kannst du spektakuläre Ausblicke auf die Region genießen.

In der Sächsischen Schweiz gibt es atemberaubende Felsformationen aus der Kreidezeit, die einzigartig in Mitteleuropa sind. Dieses begrenzte Ökosystem beherbergt eine Reihe seltener Tier- und Pflanzenarten. Wanderer und Kletterer werden die imposante Landschaft genießen. Die Region ist zudem ein Paradies für Fotografen. Ein Besuch in der Sächsischen Schweiz wird dich atemlos machen und du wirst wiederkommen wollen.

Doch wenn du deine Aktivitäten nicht nur auf das Wandern beschränken möchtest, erfährst du hier, welche Freizeitbeschäftigungen dir noch offen stehen:

Klettern

Zur beeindruckenden Landschaft der Sächsischen Schweiz gehören neben einer wunderschönen Fauna und Flora auch tolle Felsenwände, welche zum Klettern einladen. Zu den beliebtesten Klettergebieten gehören das Athener Gebiet, die Schrammsteine, die Affensteine und das Schmilkaer Gebiet. Diese Gebiete sind besonders bei Kletterern, die gerne im Vorstieg klettern und hoch hinaus möchten beliebt.

 

Bouldern

Die Sächsische Schweiz ist besonders deswegen bei Boulderfans beliebt, weil das Elbsandsteingebirge viele Möglichkeiten zum Bouldern bietet. Die Sandsteinblöcke eignen sich ausgezeichnet für das Klettern ohne Seil in Absprunghöhe. Außerdem werden Boulderer im Freien mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Zudem kann schon alleine der Weg zur Boulder- Destination ein echter Ausflug sein und tolle Erinnerungen hinterlassen.

 

Boofen

Beim Boofen übernachtet man in der freien Natur, zum Beispiel unter Überhängen oder in Höhlen. Die Sächsische Schweiz bietet zahlreiche Plätze an denen dies möglich ist. Für alle abenteuerlustigen, die die Natur gerne hautnah erleben möchten, ist dies eine ideale Möglichkeit die Nächte zu verbringen und sich dabei auch noch Geld für eine Übernachtung zu sparen.

 

Geocaching

Beim Geocaching handelt es sich im Grunde genommen um eine Art moderne Schatzsuche, die mit Hilfe von einem GPS Gerät oder einem Smartphone unternommen werden kann. Die Sächsische Schweiz ist besonders gut für ein solches Vorhaben geeignet und schon bereits jetzt Schauplatz von großartigen Schatzsuchen.

 

Entspannen

Wenn man allerdings Gelegenheiten zum Entspannen sucht, wird man in der Sächsischen Schweiz auch schnell fündig. Egal ob ein Ausflug ins Freie, oder ein Aufenthalt im Schwimmbad oder in der Therme – es gibt genügend Gelegenheiten sich zu entspannen. Außerdem besticht die Sächsische Schweiz mit ihren  besonderen Badeseen und Wildseen die auch zum Entspannen einladen.

 

Fahrrad fahren

Auch Radfahrer werden in der Sächsischen Schweiz voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Die beeindruckende Landschaft bietet sich perfekt für die ein oder andere Radtour an. Dabei muss man nicht unbedingt die beste Kondition haben, es ist auch möglich kleinere Runden beziehungsweise Strecken mit geringer Steigung zu fahren. Selbstverständlich ist es auch möglich größere Touren zu planen und über Hügel und Berge zu fahren, wobei man anschließend mit einer tollen Aussicht belohnt wird.

 

Kanu fahren

Die Sächsische Schweiz hält tolle Gewässer, Flüsse und Wildbäche bereit, welche sich perfekt dazu eignen, eine Kanufahrt zu machen. Zu nennen wäre hier z.B. der Amselsee oder die Klamm. Wer also nach einem Abenteuer mit Nervenkitzel sucht und dabei noch die vielfältige Natur der Sächsischen Schweiz genießen möchte, hat mit dem Kanufahren ein perfektes Hobby gefunden.

 

Tipp:

Bootfahrt auf der Elbe: Freue dich auf eine Bootstour ab Bad Schandau durch die Sächsische Schweiz nach Pillnitz und zurück. Sehe bizarre und eindrucksvolle Sandsteinformationen und romantische Dörfer an den Ufern der Elbe. Hier gibt es alle Informationen dazu

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.