,

Ein Ehepaar engagiert sich für den Schutz bedrohter Wildbienenarten

In der idyllischen Region Großröhrsdorf in der Sächsischen Schweiz setzen sich Bärbel Kemper und Thomas Schlomski mit Leidenschaft für den Schutz bedrohter Wildbienenarten ein. Ihr bemerkenswertes Projekt besteht darin, Sachsens ersten Bienenwald heranzuziehen, um einen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität in der Region zu leisten. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei nicht nur auf Honigbienen, sondern auch auf gefährdeten Wildbienenarten.

Ein Besuch im Bienenwald für Kinder einer Kita

Ein wichtiger Aspekt dieses Projekts ist die Bildung und Sensibilisierung junger Menschen für die Bedeutung von Bienen und deren Lebensräumen. Kinder einer örtlichen Kindertagesstätte haben die einzigartige Möglichkeit, den Bienenwald zu besuchen und spielerisch viel über diese faszinierenden Insekten zu lernen.

Sie erfahren, wo Bienen leben, wie sie Nahrung finden und wie wichtig sie für das Ökosystem sind. Durch diese interaktive Erfahrung entwickeln die Kinder frühzeitig ein Bewusstsein für den Schutz der Natur und können eine Verbindung zur Umwelt herstellen.

Ökologische Landwirtschaft und der Schutz der Artenvielfalt

Bärbel Kemper und Thomas Schlomski bewirtschaften ein Landgut nach ökologischen Grundsätzen und setzen sich aktiv für die Förderung der Artenvielfalt ein. Nachdem ein Waldstück gerodet wurde, haben sie verschiedene Bäume und Gehölze wie Wildapfel- und Wildkirschbäume gepflanzt. Diese schaffen nicht nur Lebensräume für Bienen, sondern bieten auch zahlreichen anderen Tier- und Pflanzenarten einen natürlichen Rückzugsort.

Zusätzlich dazu haben sie Sträucher wie Brombeeren, Himbeeren und Holunder gepflanzt, die den Boden schützen und als Nahrungsquelle für Insekten dienen. Die Bemühungen des Paares gehen über die Schaffung des Bienenwaldes hinaus und tragen dazu bei, das gesamte Ökosystem in der Region zu stärken und die Artenvielfalt zu fördern.

Ein beliebtes Ausflugsziel für Kitagruppen und Schulklassen

Der Bienenwald ist ein beliebtes Ziel für Kitagruppen und Schulklassen aus der Umgebung. Begeistert erkunden die Kinder die natürlichen Lebensräume der Bienen und lernen aus erster Hand, wie wichtig der Schutz der Umwelt ist. Der Besuch im Bienenwald bietet ihnen eine einzigartige Gelegenheit, die Natur hautnah zu erleben, Pflanzen und Tiere zu beobachten und ein tieferes Verständnis für die Bedeutung der Artenvielfalt zu entwickeln.

Umweltbildung und die Bedeutung von Informationen über Artenvielfalt

Bärbel Kemper betont immer wieder die Bedeutung von Informationen über Artenvielfalt und Umweltbildung, insbesondere für junge Menschen. Sie ist fest davon überzeugt, dass nur das geschützt und wertgeschätzt werden kann, was man kennt. Aus diesem Grund setzt sie sich seit vielen Jahren aktiv für Umweltbildung ein und arbeitet daran, das Bewusstsein für die Bedeutung der Artenvielfalt und den Schutz unserer natürlichen Lebensräume zu schärfen.

Durch den Bienenwald und die Bildungsaktivitäten vor Ort haben bereits zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus Pirna, Dresden und anderen umliegenden Städten die Möglichkeit erhalten, die Natur in ihrer unmittelbaren Umgebung zu erkunden und ein tieferes Verständnis für die Bedeutung der Artenvielfalt zu entwickeln. Bärbel Kemper hofft, dass sich dieses Bewusstsein in Zukunft noch weiter verbreiten wird und immer mehr Menschen dazu inspiriert werden, sich aktiv für den Schutz der Natur einzusetzen.

Ein beeindruckendes Projekt für den Schutz bedrohter Wildbienenarten

Der von Bärbel Kemper und Thomas Schlomski herangezogene Bienenwald in Großröhrsdorf ist ein beeindruckendes Projekt, das zeigt, wie Menschen durch ihr Engagement einen positiven Beitrag zum Schutz bedrohter Tierarten und zur Förderung der Artenvielfalt leisten können.

Mit jedem gepflanzten Baum und jedem Kind, das die Wunder der Natur im Bienenwald erlebt, tragen sie dazu bei, unsere Umwelt für kommende Generationen zu erhalten. Der Bienenwald wird weiterhin ein Ort sein, an dem Menschen zusammenkommen, lernen und die Schönheit und Bedeutung der Natur schätzen können.

🏞️📢 Möchten Sie die Schönheit und Geschichte der Sächsischen Schweiz entdecken?

🤔 Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter, um exklusive Informationen, Reisetipps und Empfehlungen für die Sächsische Schweiz zu erhalten.

🌄 Verpassen Sie keine Gelegenheit mehr, atemberaubende Landschaften und historische Stätten zu erkunden. Geben Sie Ihren Namen ein, um personalisierte Reiserouten und Angebote zu erhalten!

📧 Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf „Jetzt abonnieren“, um Ihre Reise durch die Sächsische Schweiz zu beginnen und von unseren lokalen Insidertipps zu profitieren.

Letzte Aktualisierung am 23.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert